Angebotsartikel aus Datei importieren

Angebotsartikel aus Datei importieren

Sie können Angebotsartikel aus einer Datei importieren. Gehen Sie dafür auf Stammdaten/Artikel.../Terminpreise und wählen Sie "Terminpreisaktion bearbeiten".

Angebotsartikel aus Datei importieren

Drücken Sie auf "Weiter" und anschließend auf "Neu". Vergeben Sie nun den Zeitraum, den Namen der Aktion und eine Beschreibung.

Angebotsartikel aus Datei importieren

Anschließend drücken Sie erst auf "Speichern" und dann auf "Artikel bearbeiten". Auf der folgenden Seite drücken Sie den Button "Import" und es öffnet sich der Ordner in dem Sie ihre Datei mit den Angebotsartikeln finden.

Angebotsartikel aus Datei importieren

Wählen Sie die Datei aus und drücken Sie anschließend auf "Speichern".

Angebotsartikel aus Datei importieren

Nun wird Ihnen eine Text-Datei angezeigt, die unbekannte Prospektartikel enthält. Diese Artikel werden nicht aufgelistet, Sie müssen Ihre Stammdaten aktualisieren um alle Artikel eintragen zu können.

Angebotsartikel aus Datei importieren

Drücken Sie nun noch auf "Übernehmen" um die Terminpreise zu speichern.

 

Start der Preisaktion

Ist das Startdatum der Preisaktion erreicht, so startet Ihre Warenwirtschaft Winkiss mit der Meldung "Es liegen Preisänderungen auf Termin vor! Diese Preise jetzt aktivieren?" Bestätigen Sie diese Meldung mit "Ja".

Etiketten tauschen

Für alle Artikel, die in der Preisaktion enthalten sind, werden Etiketten in den Etikettenpool abgestellt. Diese sollten Sie im Anschluss unter: Stammdaten/Etiketten.../Etiketten drucken erstellen.

Terminpreisaktion

Übersicht

Drucken Sie sich des Weiteren die Liste der Preisänderungen aus.

Terminpreisaktion

Ende der Preisaktion

Ist das Ende der Preisaktion erreicht, so werden Sie wieder mit der Meldung "Es liegen Preisänderungen auf Termin vor! Diese Preise jetzt aktivieren?" von Ihrer Warenwirtschaft Winkiss empfangen. Bestätigen Sie diese Meldung mit "Ja" und drucken Sie die bereitgestellten Etiketten aus.

Hintergrundinformationen - Preisschutz, Artikelfarbe

Werden Artikel für eine Preisaktion aktiviert, so sind diese für den Zeitraum der Preisaktion preisgeschützt, können daher nicht mehr mit einem Rabatt versehen werden. Die Artikelfarbe während einer Preisaktion wird geändert und nach der Aktion wieder auf die vorherige Artikelfarbe zurückgesetzt. Wichtig ist es auch die Preisaktion zu beenden, da sonst das Merkmal "Preisschutz" nicht automatisch aufgehoben wird. Ändern sich durch Stammdatenaktualisierungen die Kassenverkaufspreise, so werden diese bei den preisgeschützten Artikeln nicht erhöht bzw. vermindert.

 

 

Aktualisiert (Donnerstag, den 30. Mai 2013 um 12:03 Uhr)